top of page

#04 Das gebrochene Herz

Aktualisiert: 23. Jan. 2022




Es hat ja auch etwas Romantisches so ein gebrochenes Herz.

Zeigt es doch auf eine tiefgründige Weise wie ein Verlust eines Menschen (ob durch Tod oder Trennung) uns bewegt. Wenn das Herz gebrochen ist, so zeugt es in der romantischen Literatur, von einem wahrlich zarten und feinen Wesen. Ein Wesen das so zart ist, dass es einen solchen Verlust nicht ertragen kann und gleichsamen durch den Tod den Beweis antritt. Die Zartheit in ihrer Schönheit und Tiefe unterscheidet diese Menschen von anderen, hebt sie hervor, zeigt, wie besonders wertvoll sie sind…


Beim Schreiben dieser Zeilen muss ich schmunzeln, denn wie oft ist mir bei romantischen Geschichten wie diesen ein tiefer Seufzer des Entzückens entlockt worden. Wie traurig, doch auch – wie romantisch! Eine wahre Liebe, die nicht verloren gehen darf, weil sie einfach so groß und so tief ist... nur der Tod kann die Qual beenden… Ach ja…

Da bin ich aber froh, dass ich scheinbar diese Zartheit nicht besaß, als die Sache mit meiner ersten großen Liebe voll daneben ging. Wäre ich doch sonst jetzt ein gebrochener Mensch oder hätte längst schon meine Erlösung in dem Tod gefunden! Nix mit Leben genießen, Higher Self und ich mach jetzt mein Ding!

An dieser Stelle kann ich euch sagen und vielleicht die Hoffnung sähen, für all die Betroffenen: Liebeskummer geht vorbei! So sehr und so lange mich der Liebeskummer damals auch nach dem Scheitern meiner ersten großen Liebe getroffen hat – und der Liebeskummer war groß – so sehr war doch mal wieder alles mit Sinn behaftet. Wäre diese Liebe nicht gescheitert, hätte ich nicht circa eineinhalb Jahre später meine wahre Liebe kennengelernt. Dann hätte ich jetzt nicht meine wundervollen zwei Kinder und vermutlich auch nicht den Hund ;-). Was haben mein Mann und ich nicht schon alles miteinander durchgestanden. Wie heißt es so schön, auf jeden Topf passt ein Deckel. Meinen wirklich passenden Deckel hätte ich ohne das Scheitern meiner ersten Liebe vermutlich nie kennengelernt. Unvorstellbar.


Also an all diejenigen, die gerade kurz vor einem gebrochenen Herz sind: Ihr werden in der Rückschau den Sinn von dem erkennen, was ihr gerade erleidet. Auf diese Erfahrung werdet ihr für euch und euer Leben eine Erkenntnis ziehen, die für euer persönliches Vorankommen notwendig ist. Ihr werdet mit einer neuen Fähigkeit aus dem Schmerz hervorgehen. Ihr werdet erfahren, dass der Schmerz euch nicht umbringt. Egal wie groß er auch sein mag, ihr werdet ihn überleben. Der Schmerz ist da, um euch etwas aufzuzeigen. Ihr werdet erkennen, wie stark ihr seid.

Über den Schmerz finden wir zu uns selbst. Der Schmerz ist da, um uns daran zu erinnern, dass wir lieben können. Er lehrt uns, dass Liebe eine unglaubliche Power hat. Richtig für euch genutzt und nicht für die Falschen verschwendet bringt sie euch voran. Ja, ich spreche von Selbstliebe. Liebe ist im Überfluss vorhanden, sie muss aber in die richtigen Bahnen gelenkt werden, um spürbar zu sein. Wenn die Liebe spürbar ist, bedeutet sie Glück. Tiefes Glück! Selbstliebe ist unabhängig von irgendeinem anderen Menschen. Diese Liebe gehört nur uns!

Es ist unendlich viel Liebe in uns. Wenn du die Verbindung zu dieser Liebe aufnimmst, zum Beispiel über Meditation, dann wirst du sehen, dass du nur dich selbst brauchst, um ausgefüllt und glücklich zu sein. Vielleicht denkst du ich habe es nicht verdient glücklich zu sein, weil du Erfahrungen gemacht hast, die dir diesen Eindruck vermittelt haben – oder Erfahrungen haben dir deiner Meinung nach gelehrt, dass du überhaupt nie glücklich sein kannst. Andere ja, nicht aber du. Vielleicht denkst du so, weil schon immer alle um dich herum gedacht haben, dass das Leben eben eine Maloche ist, nur ein ewiger Überlebenskampf. Oder du denkst du kannst mit deinem Körper nie glücklich sein. Oder, dir sind schlimme Dinge widerfahren und du denkst deshalb kannst nie glücklich sein. Stimmt nicht! Glaube mir. Wir alle können glücklich sein! Es bedarf manchmal ein wenig Arbeit, um Blockaden zu lösen oder Glaubenssätze loslassen zu können. Aber es geht! Ich habe das geschafft und ich schaffe nicht mehr als du auch schaffen kannst!


Eure Serena

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page